Eco-Camping – Zertifizierung von Campingplätzen

Die Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern sollen umweltfreundlicher werden. Im Mai 2006 wurde in Zingst das Projekt Eco-Camping intiiert, ein deutschlandweit anerkanntes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem. Auf Campinganlagen zwischen Rügen und Mecklenburgischer Seenplatte werden Betriebsabläufe, Energieverbräuche und Servicequalität geprüft und verbessert – zum Wohl des Gastes und der Umwelt zuliebe. Gleichzeitig schonen die Umweltsparmaßnahmen auch den Geldbeutel der Campingplatzbetreiber.

Drei Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern – Naturcamping Malchow, der Campingpark Kühlungsborn und das Feriencamp Börgerende – tragen bereits seit 2003 die Auszeichnung ECOCAMPING UMWELTMANAGEMENT. Seit Dezember 2006 dürfen 21 weitere Campingplätze im Land mit diesem Siegel werben, das sie aufgrund einer erfolgreich bestandenen Überprüfung nach EMAS erhalten haben. EMAS ist die höchste europäische Auszeichnung für Umweltmanagement von Organisationen.

Mehr Informationen über Eco-Camping finden Sie unter www.ecocamping.net

Dieser Beitrag wurde unter Campingplätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.